Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen

Aktuelles

Ein Wochenende in Hamburg

Am 18.10.2019 starteten wir nach dem gemeinsamen Frühstück die lange Autofahrt nach Hamburg. Nach mehreren Baustellen erreichten wir mit knurrenden Magen das Ferienhaus. Als erstes wurde die Unterkunft unter die Lupe genommen. Dabei stellte sich heraus, dass wir ein echt schönes und vor allem gemütliches Ferienhaus erwischt hatten. Nun wurde sich erst einmal der Magen mit Nudeln, Jagdwurst und gaaanz viel Käse vollgehauen, um anschließend in der Innenstadt das Hamburger Nachtleben kennenzulernen. 
Am nächsten Tag besuchten wir gemeinsam die Elbphilharmonie. Zudem bewunderten wir die Hafenstadt mit ihren vielen Containern und Schiffen, fuhren mit der Fähre über die Elbe und machten die Innenstadt unsicher. 
Zum Sonntagmorgen ging es für einige von uns zeitig aus den Federn, um den legendären Fischmarkt zu erkunden. Dabei waren die „Marktschreier“ eine Attraktion für sich. Um die Mittagszeit ging es dann mit der gesamten Gruppe in das „Hamburg Dungeon“. Hierbei munkelt man, dass es dem ein oder anderen vor Schreck eiskalt den Rücken herunter lief.  Zum Abendessen entschieden wir uns für ein bekanntes Burger Restaurant und nutzten das beisammensitzen, um die letzten Tage Revue passieren zu lassen. 
Früh um 10 Uhr starteten wir glücklich und zufrieden die Heimreise ins schöne Dresden.         

Text: Praktikant Toni Suczek  (08.11.2019)

 

Einverstanden

Cookiehinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.